Schwimmt ein Weihnachtsbaum im Flensburger Hafen…

November 23, 2017

Der Südermarkt hat seine Fielmanntanne. Der Flensburger Hafen einen „schwimmenden Weihnachtsbaum“. Wie bereits im Jahr zuvor wird ab dem 28.11. an der Hafenspitze eine acht Meter hohe Fichte mitten auf dem Wasser stehen. Dekoriert mit einer Kette aus 90 Lichtern soll sie dort, abseits vom weihnachtlichen Innenstadttrubel, sechs Wochen lang festliche Atmosphäre verbreiten.

 

„Dieser maritime Weihnachtsbaum steht tatsächlich auf dem Wasser – genauer gesagt auf einem schwimmenden Ponton, der im Hafenbecken fest verankert ist“, sagt Günter Fenner, Vorsitzender des Vereins FFRM - Flensburger Firmen für Region und Mensch. Der FFRM hat mit dem Selbsthilfebauverein SBV und tatkräftiger Unterstützung von Hafenmeister Frank Petry erneut dafür gesorgt, dass die Flensburger im Hafenbereich nicht auf weihnachtliches Flair verzichten müssen.

 

Bereits zur Premiere im Vorjahr zog die Hafentanne die interessierten und wohlwollenden Blicke der Passanten auf sich. Schon kurz nachdem die Lichter zum ersten Mal angingen, wurde sie zum Motiv für zahlreiche Fotos und Selfies; Bootslenker umrundeten neugierig den funkelnden Neuzugang in ihrem Revier. Auch norddeutschem Wind und Wetter konnte der Baum auf dem Schwimmponton ungebeugt standhalten.

 

„Wir wollen Flensburgs Bürgern und Besuchern mit diesem Projekt wieder eine weihnachtliche und maritime Attraktion zugleich bieten“, fasst Günter Fenner das Engagement der Akteure zusammen.

 

Und wer weiß, vielleicht ist die Hafentanne ja ein – im wahrsten Sinne des Wortes – leuchtendes Vorbild für die städtischen Weihnachtsmarktplanungen im kommenden Jahr…

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Also Featured In

© 2017 by Inside-marketing