SC Weiche Flensburg 08: Endlich wieder Fußball!

RÜCKBLICK

Furioser 5:3-Sieg gegen starke Junglöwen. Im ersten Heimspiel des Jahres 2018 kam der SC Weiche Flensburg 08 im Manfred-Werner-Stadion nach 101 Tagen Punktspielpause zu einem spektakulären 5:3-Sieg gegen Eintracht Braunschweig II. Die 563 Zuschauer sahen eine höchst unterhaltsame Partie. Bei acht Treffern und vielen weiteren Chancen auf beiden Seiten musste keiner an diesem späten Dienstagnachmittag sein Kommen bereuen. Die Gäste drehten durch Treffer des Doppeltorschützen Undav (26., 42.) zunächst den frühen Rückstand (René Guder, 1.) und kamen nach dem von Ilidio Pastor Santos erzielten 2:2-Ausgleich (57.) zu erneuten Führung (Canbaz, 58.). Torge Paetow mit einem „Tor des Monats“ (63.), erneut René Guder (76.) und Kevin Schulz (90.+5) sorgten dann für die Wende. So konnte Weiche einen wichtigen Dreier feiern. In unserer Mannschaft gaben Marvin Kleihs sein Punktspieldebüt und Finn Wirlmann sein Comeback nach 16 Monaten Pause.

 

 

VORSCHAU

Verfolger Egestorf zu Gast. Zum zweiten Mal wird der 1. FC Germania Egestorf-Langreder an der Förde erwartet. Nur fünf Tage nach der Nachholpartie der Hinrunde, die am Ostermontag (02.04.2018, 14 Uhr) ausgetragen wird, kommt es im Manfred-Werner-Stadion zum Wiedersehen. Am Sonnabend, 07.04.2018, gastieren die Barsinghausener ab 14.30 Uhr an der Bredstedter Straße, wo sie in ihrer Viertliga-Premierensaison 2016/17 am 30. Oktober 2016 mit 1:2 verloren hatten. Wie unbequem der Kontrahent ist, zeigte sich auch im Rückspiel jener Saison, als unsere Mannschaft fast als Vizemeister feststand, dann aber am 31. Spieltag in Egestorf trotz einer 1:0-Führung mit 1:3 unterlag. Der überragende Sturmtank Hendrik Weydandt hatte damals doppelt getroffen. Auch in der laufenden Spielzeit ist der bislang zehnfache Saisontorschütze ein wichtiges Mosaik im Erfolgsrezept von Trainer Jan Zimmermann. Überregional bekannt ist zudem der „Weltenbummler“ Björn Lindemann.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Also Featured In

© 2017 by Inside-marketing