"Licht an" für Flensburgs schwimmenden Weihnachtsbaum

December 1, 2018

Jetzt schwimmt sie wieder, die Flensburger Hafentanne. Frank Petry vom Historischen Hafen und Günter Fenner von Die Mürwiker trafen sich am Donnerstagabend zum offiziellen „Licht an!“. Seit dem strahlt der sieben Meter hohe Nadelbaum mit seinen rund 100 Lichtern mitten im Flensburger Hafenbecken und sorgt dort für weihnachtlich-maritime Stimmung. 

 

Zuvor wurde er von Mitarbeitern der Mürwiker mit dem Trecker von Dollerup an die Förde gefahren. Zusammen packten dann alle mit an, um den Baum auf einen Ponton zu stellen und sicher zu befestigen. Sogar ein Taucher kam zum Einsatz. „Damit der Ponton samt Tanne nicht aus dem Hafenbecken davon schwimmt, muss er mit einem großen Stein als Grundgewicht und einem Leinengeschirr verankert werden“, erklärt Frank Petry. Auch norddeutschen Windböen und Wellengang muss der schwimmende Weihnachtsbaum standhalten. 

 

Das hat schon die zwei Jahre zuvor prima geklappt. Günter Fenner: „Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Historischen Hafen und dem Selbsthilfebau-Verein SBV auch im dritten Jahr dazu beitragen zu können, dass die Flensburger ihren schwimmenden Weihnachtsbaum bekommen.“ 

Bislang hatte der Förderverein Flensburg Regional Marketing FFRM dieses Projekt realisiert; 2018 gehört es nun erstmals zur Initiative „Flensburg liebt dich“.


Foto: Anett Brillat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Also Featured In

© 2017 by Inside-marketing