Nachwuchs gesucht! Nospa unterstützt Kreisjugendfeuerwehren mit 30.000 Euro

March 27, 2019

Die Arbeit in der Feuerwehr bedeutet „Leben retten“. Deshalb ist es wichtig, genügend Nachwuchs für dieses Ehrenamt zu begeistern. Die Jugendfeuerwehren in Nordfriesland und Schleswig-Flensburg wollen deshalb weiter verstärkt um Mitglieder werben. Geplant ist die Anschaffung eines mobilen, multimedialen Werbe- und Lernzentrums. Kreisjugendfeuerwehrwart Björn Hufsky aus Nordfriesland: „Dieses Werbe- und Lernzentrum in Form eines Bus-Anhängers wird auf Großveranstaltungen wie der Norla, Wettkämpfen der Jugendfeuerwehren, Zeltlagern und Schulveranstaltungen eingesetzt. Dabei geht es nicht nur um Mitgliederwerbung, sondern auch um Spiel und Spaß sowie Aufklärung. Wir wollen schon den Kleinsten mit Live-Demonstrationen zeigen, wie schnell ein Feuer entstehen kann und was man im Brandfall tun muss.“ Die Finanzierung in Höhe von 30.000 Euro übernimmt die Nospa. Die Mittel stammen aus den Zweckerträgen des Los-Sparens. Nospa Vorstandsvorsitzender Thomas Menke: „Anders als noch vor ein paar Jahren können die Jugendfeuerwehren wieder steigende Mitgliederzahlen verzeichnen. Darauf dürfen wir uns aber nicht ausruhen. Wie auch in der Wirtschaft muss das Werben von Nachwuchs, immer neue, andere Wege gehen. Das multimediale Lernzentrum ist dabei für die Feuerwehr ein wichtiger Baustein.“ Der geplante Anhänger ist einzigartig in ganz Schleswig-Holstein und wird allen Jugendfeuerwehren zur Verfügung gestellt.
 

Foto: Herr Menke und Herr Hufsky mit den Jugendfeuerwehren Husum, Hattstedt/Wobbenbüll.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Also Featured In

© 2017 by Inside-marketing