„Wenn der Eurocity nach Kopenhagen nicht in Flensburg hält, ...

July 31, 2019

„Wenn der Eurocity nach Kopenhagen nicht in Flensburg hält, dann fahren wir eben nach Padborg," sagt Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange, die natürlich enttäuscht ist, von der Entscheidung der Deutschen Bahn, keinen Zughalt des Eurocity Hamburg-Kopenhagen in Flensburg vorzusehen.
Es gibt ein starkes Interesse an dieser Zugverbindung in der Stadt und in der Region. Dass der Zug im nur ca. 10 km entfernten Padborg halten wird, eröffnet die Möglichkeit von dort aus diese Reisemöglichkeit zu nutzen. Daraus entsteht natürlich der Wunsch, den Bahnhof in Padborg  von Flensburg aus auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Bereits heute kann man vom Flensburger ZOB mit der Buslinie 1 der Flensburger Aktiv-Bus nach Kruså fahren und von dort mit der Linie 220 der dänischen Busgesellschaft Sydtrafik die Fahrt zum Bahnhof nach Padborg fortsetzen.
Es wird zu prüfen sein, ob hiermit eine gute Erreichbarkeit des Eurocity im Bahnhof Padborg bereits  jetzt gegeben ist, oder ob ein ergänzendes oder zusätzliches ÖPNV-Angebot für diese Verbindung entwickelt werden muss.
"Hierin sehe ich auch eine gemeinsame Aufgabe mit unseren Partnern im Grenzdreieck und in der Region Sønderjylland-Schleswig. Dem Interesse der Menschen in der Region an einer komfortablen Nutzungsmöglichkeit dieser Bahnverbindung nach Kopenhagen werden wir gerecht  werden müssen", stellt die Oberbürgermeisterin dazu fest.

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Also Featured In

© 2017 by Inside-marketing